BEI DIR ANKOMMEN

SPIRITUELLER WEG DER CHRISTEN

So fing es an. Viele Christen gingen schon vor über tausend Jahren die Jakobswege nach Santiago de Compostela zum Grab des Heiligen Jakobus. Heute gehen alle, mit oder ohne Konfession, glaubend oder nicht glaubend. Die Jakobswege faszinieren - bestimmt auch Dich, wenn Du es wagst. Unser Pilgerprojekt lädt alle ein, insbesondere die jungen Menschen und ihre Begleiterinnen und Begleiter aus der Erziehungshilfe.

MEHR ALS EINE ERKENNTNIS

Ebenso vielfältig wie die große Schar der Menschen, die sich auf die Jakobswege begeben, sind ihre Motivationen. Die Suche nach sich selbst und die Suche nach dem Göttlichen in uns, damit auch nach dem Glück, sind oftmals wesentliche Absichten des Pilgerns, ausgelöst von Lebensereignissen oder Lebenszyklen. Manche gehen auch ohne reflektierte Ziele, gehen vielleicht einfach mit. Und dann entwickelt zumeist während des Pilgerns etwas, es öffnet sich eine eher unbekannte Tür, eine Einladung, ein inneres Drängen, führen zu vertieften Wahrnehmungen.