CARITAS-KINDER-& JUGENDHEIM RHEINE – TEAM DER WOHNGRUPPE IMPULS
11. April 2019
JUGENDHILFE ST. ELISABETH DORTMUND III
20. Oktober 2018
"Starke Worte helfen im Sturm"

JUGENDHILFE ST. ELISABETH DORTMUND

Unser Jakobsweg: Salzkotten - Erwitte
 

INFOS

EINRICHTUNG
Jugendhilfe St. Elisabeth Dortmund

TEILNEHMERKREIS
1 Jugendliche , 1 Mitarbeiterin

DATUM
08.02.2019

LAND
Deutschland

STRECKE
Salzkotten - Erwitte

KILOMETER
22 KM

FORTBEWEGUNGSART
zu Fuß

 

UNSER CREDO

Mit jedem Schritt sammelt man neue Eindrücke
und Einsichten und setzt Grenzen außer Kraft.
 
 
 

UNSERE ERFAHRUNG

Am 08. Februar sind wir von Salzkotten nach Erwitte gepilgert.Insgesamt sind wir 22 Kilometer gelaufen.

Mit dem Wetter hatten wir Glück, es war zwar stürmisch aber trocken.Die Strecke hatte sehr schöne Abschnitte mit vielen Wasserläufen und interessanten Gebäuden. Jeder Teil des Jakobsweges -egal wie lang- stellt denjenigen, der ihn geht vor eine Herausforderung, die eine unvergleichliche Erfahrung mit sich bringt. Pilgern ist mehr als nur gehen, denn mit jedem Schritt sammelt man Eindrücke und Einsichten und setzt Grenzen außer Kraft.

Am schönsten ist es, diesen Weg mit anderen zu gehen, denn manchmal, wenn die Kraft nicht zu reichen scheint, helfen stärkende Worte und stützende Hände, trotzdem das zu erreichen, was man sich vorgenommen hat.

Am Ende des Tages weiß man, dass man etwas geschafft hat und kann stolz darauf sein.
 
Zurück-zur-Übersicht-Red-cZurück-zur-Übersicht-brown-c