JUGENDHILFEZENTRUM DER CUSANUS – WEHRBORN – AACH
2. September 2019
"2 Bollerwagen, Proviant und jede Menge gute Laune!"

JUGENDHILFE ST. ELISABETH DORTMUND

Unser Jakobsweg: von Velbert über Neviges nach Wuppertal
 

INFOS

EINRICHTUNG
Jugendhilfe St. Elisabeth Dortmund

TEILNEHMERKREIS
20 Kinder, Jugendliche, 5 Mitarbeiter

DATUM
22. und 23.10.2019

LAND
Deutschland

STRECKE
Velbert, Neviges, Wuppertal

KILOMETER
15 KM

FORTBEWEGUNGSART
zu Fuß

 

UNSER CREDO

Gesund am Ziel ankommen!
 
 
 

UNSERE ERFAHRUNG

Am 22.10 machten sich 20 Kinder und Jugendliche, sowie 5 Betreuer auf den Weg nach Velbert. Dort angekommen pilgerten wir los, unser Ziel war es am nächsten Tag in Wuppertal anzukommen.

Die Etappe am 1. Tag war landschaftlich durch das bergische Land sehr schön. Zur Unterstützung des Proviants hatten wir 2 Bollerwagen dabei. Am Ende der Etappe gab es noch den Pilgerstempel im Dom von Neviges. Am Abend fand die Übernachtung im Jugendgästehaus Velbert statt. Darauf hatten sich alle Beteiligten sehr gefreut, jeder war froh abends ins Bett fallen zu können um neue Energie für den nächsten Tag zu tanken.

Am 2. Tag ging es dann nach einem ausgiebigen Frühstück weiter zum Wuppertaler Hauptbahnhof, wo schließlich auch die Etappe endete. Dieses Teilstück war leider nicht ganz so schön, da wir viel an Hauptstraßen unterwegs waren. Am Ende freuten sich aber alle, gesund am Ziel angekommen zu sein. Gegen 16 Uhr trafen alle wieder in Wellinghofen ein.

Alle Beteiligten freue sich auf die nächste Etappe, um unser Ziel Aachen im nächsten Jahr erreichen zu können.
 
Zurück-zur-Übersicht-Red-cZurück-zur-Übersicht-brown-c